karriereführer - frauen in führungspositionen / Das Jobmagazin für Hochschulabsolventen

Sa. 01 Mär. 2014

genderdax: hochqualifiziert, weiblich, sucht...

Nach wie vor sind die Chefetagen in deutschen Unternehmen überwiegend von Männern besetzt. Höchste Zeit, dass sich das ändert! Die Informationsplattform genderdax.de erklärt deswegen hochqualifizierte Frauen zu ihrer Zielgruppe: Berufseinsteigerinnen, Wiedereinsteigerinnen und Berufstätige auf der Suche nach neuen Herausforderungen finden auf der Webseite Informationen über Unternehmen, die Frauen und Fach- und Führungspositionen aktiv fördern. Mithilfe der Suchfunktion können die Arbeitssuchenden Beschäftigungsmöglichkeiten und Entwicklungschancen ausfindig machen, und zwar bei Großunternehmen, kleinen und mittelständischen Betrieben sowie bei Forschungszentren. Unternehmen mit Sitz in Deutschland können sich für eine Aufnahme in den genderdax bewerben. Voraussetzung dafür ist die spezielle Förderung von Frauen, zum Beispiel durch Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Projektträger:

   

Wurde gefördert vom: